nigl-fl-GM-GV-GM-SB[360x1038]

Grüner Veltliner | Herzogberg

Maischevergoren

0,75l 2012

Tiefgründig würzige Veltliner-Komponenten mit burgundischem Charakter der Lage. Vielschichtig und expressiv in Ausdruck und Charakter. Dicht und füllig am Gaumen, würzig und vibrierend frisch, gelbfruchtige Aromen, zupackend mineralisch und absolut präzise im Fokus.

Weinbeschreibung

Mittleres Gelbgrün, extremer Fruchtbogen, Obstkorb, Pfirsich, weisse Melone, mineralisch, sehr stoffig, tabakige Noten, Orangenzesten, dezente Extraktsüße, mineralisch und anhaltend, aus einem Guss. Ein schlafender Riese.

Auszeichnungen

  • Vinaria: ein Veltliner für Profis.
  • Wein Pur: Paradeveltliner.

Speiseempfehlung

Geflügel, Schwein, Vegetarisch

Anlass

Besonderer Anlass, Essen mit Freunden, für Weinkenner

Presse Download

Weinausbau

25% Maischegärung, um im Wein ein Höchstmaß an Terroir zu erhalten, wurde der Most nicht geklärt, sondern direkt in den Stahltank gefüllt. Dort erfolgte die Gärung mit natürlichen Hefen aus dem Weingarten, wobei großer Wert auf einen möglichst natürlichen Ausbau gelegt wurde. Bis zur Flaschenfüllung lagerte und reifte der Wein auf der Feinhefe und wurde mit einer groben Filtration auf die Flasche gezogen.

Naturweine

Unermesslich, unvergesslich – Weine zur Verlangsamung der Zeit!

Georg Nigl geht es in erster Linie darum, den Wein als Ausdruck eines speziellen Fleckchens Boden zu sehen, als Sinnbild der Harmonie zwischen Natur und Mensch. Die Ansätze sind vielfältig: spontane Vergärung, nicht gesteuert durch Reinzuchthefen, die den Wein in ein geschmackliches Korsett pressen. Maischegärung auch bei Weißwein, um die Gerbstoffe aus den Traubenschalen auszulaugen; möglichst geringer Schwefel-Einsatz, Stabilität durch lange Reifung.

Lagenweine

Aus den hochwertigsten Parzellen unseres Weinguts entstehen unsere Lagenweine, diese haben ein sehr niedriges Ertragsniveau und gehören zu den nationalen und internationalen Topgewächsen. Diese Weine sind  Emanzipation, Verwirklichung individueller Träume in der Interpretation eines Weinbergs „Besonderer Wein, außergewöhnliche Lage“

Lage | Herzogberg

Der braune, humusreiche Oberboden ist meist von Schieferplatten und feinem Schiefergrus bedeckt. Die Hohlräume zwischen dem Lockergestein sind intensiv durchlüftet. Der Boden enthält viel tonige, mineralstoffreiche Feinerde, zusätzlich ist Löss eingemischt. Die Versorgung mit Mineralstoffen ist gut, die leicht verwitterbaren Tonschiefer liefern ausreichend Nähr- und Spurenstoffe nach. Auf diesem Grund wachsen Weine mit mineralischer Vielfalt.

Daten

Rebsorten: 100% Grüner Veltliner
Qualitätsstufe: Qualitätswein
Herkunft: Perchtoldsdorf – Herzogberg
Alkohol: 13,0%
Restzucker: Trocken, 4g/l
Trinkreife: -2022
Trinkempfehlung: 12 – 14°C
Verschluss: Schraubverschluss